Tierschutz Nestlé führt Richtlinien für Lieferanten ein


Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé will die Tierwohl-Standards bei seinen Lieferanten verbessern. Seine 7.300 Lieferbetriebe müssen dazu künftig strengere Tierschutzstandards einhalten und diese auch entsprechend von ihren Bezugsquellen einfordern. Basis ist ein Partnerschaftsabkommen mit dem Tierschutzverein World Animal Protection.
Zusätzlich zu den fünf geltenden Tierschutzrichtlinien

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats