Nestel will Teile von Alcon an die Börse bringen


Nestle SA, Vevey, wird möglicherweise rund 25 Prozent ihrer Augenpflege-Sparte Alcon an die Börse bringen. Um ein vernünftiges Handelsvolumen und eine angemessene Bewertung zu erreichen, müsse rund ein Viertel von Alcon frei gehandelt werden, sagte Nestle-CEO Peter Brabeck der Wochenzeitung "Cash". Das Unternehmen mit Sitz in Texas werde frühestens 2002 an die Börse gebracht, schreibt die Zeitung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats