Weltweinorganisation Neue Präsidentin kommt aus dem Rheingau


An der Spitze der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) steht jetzt eine Präsidentin aus Deutschland. Zum Abschluss eines einwöchigen Kongresses in Mainz wählten die OIV-Delegierten aus 46 Staaten die Wissenschaftlerin Monika Christmann für eine Amtszeit von drei Jahren. Die 55-jährige Leiterin des Instituts für Önologie an der Hochschule Geisenheim im hessischen Rheingau wurde einstimmig zur Nachfolgerin der Argentinierin Claudia Inés Quini gewählt, wie die OIV mitteilte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats