Vogelgrippe Niedersachsen rüstet sich gegen die Vogelgrippe


Nach dem Ausbruch einer hochansteckenden Vogelgrippe-Variante in den Niederlanden sind die niedersächsischen Geflügelhalter gewarnt. "Es ist allerhöchste Vorsicht geboten", sagte am Montag Dieter Oltmann, Geschäftsführer des Niedersächsischen Geflügelwirtschaftsverbandes in Oldenburg. Höchstwahrscheinlich sei der aus Asien stammende Erreger des Subtyps H5N8 über Wildvögel nach Europa gekommen. Eine generelle Pflicht, Geflügel in die Ställe zu bringen, gebe es in Niedersachsen derzeit nicht.

In den Niederlanden hat sich die gefährliche Vogelgrippe des Subtyps H5N8 nach Behördenangaben bislang nicht weiter ausgebreitet. Das Virus sei allein in einem Geflügeltrieb in Hekendorp unweit von Gouda aufgetreten, benachbarte Agrarunternehmen seien verschont worden, teilte das Wirtschaftsministerium in Den Haag mit. Das hätten Untersuchungen ergeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats