Nivea baut Produktion in Thailand aus


Der Nivea-Hersteller Beiersdorf erhöht seine Produktion in Thailand. Mit einem Investitionsvolumen von zehn Millionen Euro sei die Kapazität am Standort Bangplee auf 31.000 Jahrestonnen verdoppelt worden, teilte die Beiersdorf AG mit. Der Umsatz sei dort in den vergangenen Jahren kontinuierlich zweistellig gewachsen, Beiersdorf sieht sich mit Nivea-Produkten als Marktführer. Von Thailand aus werden andere südostasiatische Länder wie Indonesien und Vietnam sowie Australien und Neuseeland beliefert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats