Nöm AG kämpft mit großen Problemen


LZnet. Laut Raiffeisen-Holding NÖ-Wien ist das Geschäftsergebnis der Niederösterreichischen Molkerei AG (Nöm) weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Das Unternehmen soll tief in die Verlustzone gerutscht sein.
Als Gründe werden neben Absatzproblemen mit Joghurtfläschchen auch rote Zahlen genannt, die das Werk in Birmingham erwirtschaftet hat. Für diese Molkerei, die 2009 für etwa 80 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats