Nöm als Drehscheibe für Parmalat


Die Molkerei Nöm AG in Baden wird zur Drehscheibe für Parmalat-Produkte im EU-Raum. Das kündigt Erwin Hameseder an, Vorstand der Wiener Raiffeisen-Holding als Hauptgesellschafterin der zweitgrößten Molkerei Österreichs. Vor allem der deutsche Handel solle von dem Ort bei Wien bearbeitet werden. Rund 50 Mio. von 235 Mio. EUR Jahresumsatz setzt die Nöm als Lieferant von Handelsmarken in Deutschland um.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats