Nordmilch hält an Heimdienst fest


Der Verkauf des Botterbloom-Heimdienstes an Eismann ist am Montag unerwartet geplatzt. Der Eigentümer, die Nordmilch eG, Bremen, und die Schöller-Holding in Nürnberg hätten sich nicht über den Kaufpreis einigen können, erklärt Nordmilch-Verhandlungsführer Siegfried Merten. Die Nordmilch will keine weiteren Verhandlungen führen, sondern wird an dem Geschäft festhalten. Der Heimdienst mit 150 Mitarbeitern beliefert Haushalte und Großhandlungen in der Region mit Tiefkühlkost und setzt rund 40 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats