Nordsee-Garnelen beschäftigen EU-Wettbewerbshüter


Das Geschäft mit Nordsee-Garnelen ist ins Visier der Brüsseler Wettbewerbshüter geraten. Mehrere Produzenten und Händler in verschiedenen EU-Ländern seien durchsucht worden, weil sie im Verdacht stünden, gegen das allgemeine Kartellverbot in der Union verstoßen zu haben, teilte die EU-Kommission in Brüssel mit. Name oder Sitz der betroffenen Firmen wurden nicht bekannt. Die Durchsuchungen fanden den Angaben zufolge bereits in der vergangenen Woche statt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats