Herkunftsangaben bei Früchten erweitert


Bei allen Obst- und Gemüsearten muss ab 2008 das Erzeugerland angegeben werden. Grund ist eine Änderung der EG Verordnung 1182/2007. Darauf weist das Bundesverbraucherministerium hin. Bisher muss die Herkunft nur für Früchte angegeben werden, die dem Vermarktungsrecht der EU unterliegen. Das ist zwar der weitaus größte Teil der Ware, aber für diverse Exoten macht der Handels solche Angaben bisher freiwillig.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats