Bierkartell Oetker widerspricht Kartellamt


Die Großbrauereien Radeberger und Carlsberg Deutschland wehren sich gegen die vom Bundeskartellamt am Mittwoch verschickten Bußgeldbescheide gegen sie sowie einige Kölsch-Brauereien. Beide Unternehmen bestreiten, mit den belegten Treffen und Absprachen gegen das Kartellverbot verstoßen zu haben.
"Die Radeberger Gruppe war nicht an einer Preisabsprache beteiligt", betont das zu Oetker gehörende U

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats