Handel tritt in Osteuropa auf die Bremse


LZ|NET. Der Handel fährt in Osteuropa die Investitionen und die Expansion zurück. Währungsturbulenzen und die Konjunkturabkühlung belasten die Region. "Alle drücken in Osteuropa auf die Bremse", bringt ein Handelsmanager die Stimmung in der Branche auf den Punkt. Handelsgruppen agierten selbst in Ländern wie Russland, wo noch mit einer vergleichsweise schnelleren Konjunkturerholung als in notleidenden Ländern wie Bulgarien, Rumänien oder der Ukraine gerechnet wird, vorsichtiger.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats