Krach um Wurst-Filialen


In Ostdeutschland ist ein Kampf um die früheren Filialen der seit Anfang Februar in Insolvenz befindlichen Otto Bauer Fleischwaren GmbH & Co KG entbrannt. Unternehmen wie Penny und Plus wollen die Vorkassen-Mietverträge nicht automatisch auf die neuen Filial-Eigner übertragen. Die Rewe-Tochter Penny z.B. will ihre mehr als 60 Flächen nicht mehr nur an einen Betreiber vermieten. Nach zunächst fristloser Kündigung aller alten Bauer-Verträge einigten sich die Kölner mit der Nachfolge-Gesellschaft Otto Kaiser GmbH im brandenburgischen Beeskow über neue Mietverträge für gut die Hälfte der Läden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats