Otto entschuldigt sich für verbalen Fehltritt gegen Ballack


Der Hamburger Versandhändler Otto hat sich in einer E-Mail an seine Kunden für ein verbales Foulspiel am verletzten Fußball-Nationalspieler Michael Ballack entschuldigt.
"Wer braucht schon Ballack?" hatte Otto in der vergangenen Woche provokant in einem Newsletter gefragt. Prompt hagelte es Proteste erboster Fußball-Fans, die sich über den Fehltritt beschwerten. Der Kapitän der deutschen Natio

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats