Procter & Gamble kann Clairol übernehmen


Procter & Gamble darf die Haarproduktlinie von Clairol für 5,53 Mrd. EUR übernehmen. Dies haben jetzt die US-Justizbehörden nach einer sechsmonatigen Untersuchungszeit entschieden. Die Behörden waren anfangs der Meinung, dass die Übernahme Procter eine zu starke Marktposition im Shampoo-Bereich einräumt. Clairol gehört zu Bristol-Meyers Squibb Co. Mit dem Kauf übernimmt Procter die Marken Herbal Essences und Aussie sowie sämtliche anderen Clairol-Haarprodukte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats