P&G hält Dividende stabil


Der weltgrößte Konsumgüterkonzern Procter & Gamble hält auch in Zeiten der größten Wirtschaftskrise seit mehreren Jahrzehnten die Dividende stabil. Im laufenden Quartal sollen wie zuletzt 44 Cent je Aktie an die Aktionäre als Gewinnbeteiligung ausgeschüttet werden, wie das Unternehmen in Cincinnati mitteilte. Procter & Gamble unterbrach nach eigenen Angaben die Dividendenzahlung noch nie. Im vergangenen Quartal hatte das Unternehmen die vierteljährliche Ausschüttung um zehn Prozent auf 44 Cent je Anteil erhöht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats