Henkel will Offerte nicht akzeptieren


Auch nach der Erhöhung des Gebots der Procter & Gamble Co (P&G) für die Wella-Vorzugsaktionäre will Ulrich Lehner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Henkel KGaA, die Offerte nicht akzeptieren. "Der Preisunterschied zwischen den Stamm- und den Vorzugsaktien ist für die Henkel-Geschäftsführung nicht akzeptabel", sagte er in einem Interview mit "Focus-Money". Die Differenz sei sachlich nicht gerechtfertigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats