P&G kämpft gegen Rückgänge


Dem weltgrößten Konsumgüter-Hersteller Procter & Gamble machen die schwache Konjunktur und der wiedererstarkte Dollar zu schaffen. Der US-Konzern mit Marken wie Wella, Ariel, Gilette oder Pampers steuert wo es geht mit Preiserhöhungen gegen. In dem Ende September abgeschlossenen ersten Geschäftsquartal schrumpfte der Umsatz um sechs Prozent auf 19,8 Mrd. USD, wie das Unternehmen in Cincinnati mitteilte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats