P&G profitiert von Abspaltung


Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (P&G) hat dank des Verkaufs seiner Kaffee-Marke "Folgers" einen deutlichen Gewinnanstieg im 2. Quartal verbucht. In den Monaten Oktober bis Dezember legte der Überschuss um 53 Prozent auf 5 Mrd. USD zu, wie der Konzern mitteilte. Je Aktie ergab sich ein Gewinn von 1,58 USD nach 0,98 USD im Vorjahr, was den Erwartungen der Analysten entsprach. Allerdings ging der Umsatz um 3 Prozent auf 20,4 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats