P&G-Sparprogramm zeigt Wirkung


Das laufende Sparprogramm macht sich für den weltgrößten Konsumgüterkonzern Procter & Gamble bezahlt. Im dritten Geschäftsquartal von Januar bis März stieg der Gewinn des Herstellers von Pampers-Windeln und Ariel-Waschmittel um 6 Prozent auf unterm Strich 2,6 Milliarden US-Dollar (2,0 Mrd Euro).
Vorstandschef Bob McDonald sprach von "anhaltenden Fortschritten". Er hatte einen Umbau angestoßen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats