P&G spürt Krise


Die Eurokrise und eine schwache Nachfrage auf dem Heimatmarkt haben den US-Konsumgüterriesen Procter & Gamble fest im Griff. Unter dem Strich sank der Überschuss in dem im Juni abgelaufenen Geschäftsjahr um neun Prozent auf 10,8 Mrd. Dollar, wie der Hersteller von Pampers-Windeln, Ariel-Waschmittel und Gillette-Rasierern am Freitag (3.8.) in Cincinnati mitteilte. Ausschlaggebend waren neben einem sich abschwächenden Geschäft auch viele Sondereffekte wie Abschreibungen oder Restrukturierungskosten. Die

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats