P&G unterschätzt Wirkung seiner Pampers-Aktion


Der amerikanische Konsumgüterriese Procter und Gamble hat mit seiner neuen Promotion-Aktion zu seiner weltweit größten Marke Pampers, den Unmut seiner Kunden auf sich gezogen. Mit Pampers hatte P&G Fisher-Price-Spielzeuge gegen Treuepunkte angeboten, die auf Windelpackungen erhältlich waren. Der Rücklauf dieser Treuepunkte, so heißt es in Presseberichten, übersteigt den Vorrat an Spielzeugen bei weitem.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats