P&G vertreibt bald Magenmittel


Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble, Cincinnati/Ohio, kündigt für Mitte September den Vertrieb eines Magenmedikaments in freiverkäuflicher Version an. Die Schwarz Pharma vertreibt dieses Mittel bereits unter dem Namen Omeprazol. AstraZeneca plc, London verkauft es als Prilosec. Obwohl auf dem Magenmittel noch bis mindestens 2007 Patentschutz liegt, bringen die US-Parmafirma Mylan und die Schweizer Firma Novartis AG Nachahmerversionen des Medikamentes auf den Markt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats