P&G bekommt Wella-Stammaktien angedient


Die Procter & Gamble Co (P&G), Cincinnati, hat nach Ablauf der Angebotsfrist vorläufig 11,42 Prozent aller ausstehenden Wella-Stammaktien angedient bekommen. Dies entspreche 5.042.259 Aktien, teilte die Tochter Procter & Gamble Germany Management GmbH mit. Von den Vorzügen der Wella AG, Darmstadt, seien 1.451.583 Aktien und damit 6,21 Prozent des registrierten Aktienkapitals zum Tausch angeboten worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats