P&G will weniger Werbung im TV schalten


LZ|NET. Der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble Co. schraubt nach Presseinformationen den Etat für Fernsehwerbung drastisch zurück. In der nächsten Fernsehsaison werde P&G die Ausgaben für Werbung im amerikanischen Kabelfernsehen um bis zu 25 Prozent kappen und bei traditionellen Fernsehsendern 5 Prozent weniger Werbungen schalten, schreibt das "Wall Street Journal Europe" unter Berufung auf Kreise.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats