Schwellenländer P&G und Unilever wollen Preise erhöhen


Die weltweit größten Konsumgüterhersteller Procter & Gamble und Unilever wollen in dieser Woche in Schwellenländern die Preise erhöhen. Damit reagieren die beiden Marktführer auf die schwachen Währungen und die hohe Inflation in den aufstrebenden Märkten. Das berichtet die Financial Times. 
Bereits im ersten Quartal hatte Unilever in Lateinamerika die Preise um 7,6 Prozent erhöht. Trotz anz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats