PPR bringt Tochter an die Börse


Der französische Luxuswarenanbieter und Handelskonzern PPR will bis Ende des Jahres seine Tochterfirma CFAO an die Börse bringen. PPR wolle als Mehrheitsaktionär die Kontrolle über das Unternehmen behalten, teilte Konzernchef François-Henri Pinault in Paris mit. Das auf den Vertrieb von Autos und pharmazeutischen Produkten in Afrika und den französischen Überseegebieten spezialisierte Tochterunternehmen CFAO hatte im vergangenen Jahr die größten Wachstumsraten gezeigt und 2,86 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats