PPR leidet unter festem Euro


Der Umsatz der Pinault-Printemps-Redoute SA (PPR), Paris, hat sich im zweiten Quartal um 9,7 Prozent auf 5,97 (6,61) Mrd EUR verringert und lag damit unter der Konsensprognose der Analysten von 6,15 Mrd EUR. Der Einzelhändler begründete den Rückgang mit dem festen Euro sowie weiter schwachen Märkten. Zudem seien nach dem zweiten Quartal 2002 Geschäftsbereiche aufgegeben worden. PPR-CEO Serge Weinberg verwies darauf, dass auf vergleichbarer Basis und bei konstanten Wechselkursen der Umsatz um 1,7 Prozent gewachsen ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats