PPR verliert im Halbjahr


Der französische Luxuswarenanbieter und Handelskonzern PPR hat im ersten Halbjahr die Folgen der Wirtschaftskrise auf sein Geschäft weitgehend weggesteckt. Der Umsatz ging um 3,6 Prozent auf 9,235 Mrd. Euro zurück, wie PPR mitteilte. Der Anteil der ausländischen Märkte sei dabei weiter angestiegen. Im frühen Handel stieg die Aktie um 5 Prozent Operativ sank der Gewinn um knapp 5 Prozent, wobei vor allem Gucci mit einem soliden Zuwachs der Gruppe half.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats