In Verpackungen oft zu wenig drin


Bei Lebensmitteln gibt es in Deutschland immer mehr Mogelpackungen, die zu wenig befüllt sind. Die Zahl der Beanstandungen sei im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen, teilte die Arbeitsgemeinschaft Mess- und Eichwesen in Köln mit. Allein in Nordrhein-Westfalen sei im Jahr 2007 von mehr als 32.000 überprüften Lebensmittel-Verpackungen jede elfte bemängelt worden, weil sie zu wenig Inhalt hatte. Auch in Rheinland-Pfalz wurden die Kontrolleure fündig: 13 Prozent der untersuchten Fertigpackungen bei Bier und Wein seien beanstandet worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats