China öffnet Markt für Parma-Schinken


Das Consorzio del Prosciutto di Parma wird künftig auch China beliefern. Nach der erst kürzlich erfolgten Erschließung der Märkte Mexiko, Singapur, Südkorea, Neuseeland, Australien und Litauen wird es den berühmten Schinken ab 2007 auch auf dem Wachstumsmarkt China gegeben. Die erforderliche AQSIQ-Lizenz wurde vergangene Woche in Peking unterzeichnet, teilt das Unternehmen mit. Der Öffnung des chinesischen Marktes seien jahrelange mühsame Verhandlungen vorausgegangen, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats