Parmalat-Aktie immer noch an der Börse ausgesetzt


Die Aktien des italienischen Milch-Konzerns Parmalat sind am Mittwoch den dritten Tag in Folge vom Handel ausgesetzt worden. Das Unternehmen ist finanziell so angeschlagen, dass es eine fällige Anleihe über 150 Mio Euro bisher nicht zurückzahlen konnte. Nach einer Verwaltungsratssitzung hatte Parmalat am späten Dienstagabend mitgeteilt, den Bond bis zum 15. Dezember tilgen zu wollen. Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit des Lebensmittel-Konzerns unterdessen auf den Status von Junkbonds («Schrottanleihen») zurückgestuft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats