Parmalat will im Herbst zurück an die Börse


LZ|NET. Der zusammengebrochene italienische Lebensmittelkonzern Parmalat rechnet mit einem erfolgreichen Neuanfang. Geschäftsführer Carlo Previdini zeigte sich zuversichtlich, dass das unter Insolvenzverwaltung stehende Unternehmen seinen Umstrukturierungs- und Sanierungsplan erfolgreich abschließen wird. "Wir sind dem Ziel, unser Markenportfolio von einst 130 auf 30 Marken zu reduzieren, schon sehr nahe gekommen", sagte er gegenüber Journalisten in Mailand.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats