Parmalat bietet Aktionären Sanierungsplan


Beim nach einem Bilanzskandal zusammengebrochenen italienischen Lebensmittelkonzern Parmalat kommt die Sanierung nach Verzögerungen nun voran. Parmalat bot den Gläubigern nach eigenen Angaben Aktien der neuen Gesellschaft Assuntore SpA an, in die der Konzern 16 Gesellschaften überführt. Wie die Parmalat Finanziaria SpA in Mailand meldete, erhielten die Gläubiger ihre ausgereichten Kredite zu 7,3 Prozent über Anteile an dem neuen Unternehmen in einem so genannten Dept-for-Equity-Swap erstattet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats