Parmalat schmeckt teure Rohmilch nicht


Der italienische Molkereikonzern Parmalat spürte im dritten Quartal die Verteuerung der Rohmilchpreise in nahezu allen seiner Märkte. Gegenüber dem Vorjahr stiegen die Nettoumsätze zwar um 4,6 Prozent auf 3,26 Mrd. Euro, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank jedoch um 8,1 Prozent auf 243,6 Mio. Euro (Q3 2010: 265 Mio. Euro).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats