Parmalat schreibt wieder schwarz


Der italienische Lebensmittelkonzern Parmalat schreibt schwarz. Die Gruppe aus Collecchio bei Parma hat das Jahr 2006 mit einem Gewinn von 192, 5 Mio. Euro abgeschlossen, heißt es. 2005 hatte das Unternehmen noch Verluste von 300.000 Euro gemeldet. Der Umsatz sei 2006 um 4,4 Prozent auf 3,84 Mrd. Euro gesteigen. Die Verschuldung sank von 369,3 Mio. auf 170 Mio. Euro. Der Aufsichtsrat hat die Ausschüttung einer Dividende von 0,025 Euro pro Aktie für insgesamt 41 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats