Parmalat-Manager einigen sich mit Richter


Elf in den Parmalat-Skandal verwickelte Manager haben sich außergerichtlich mit den Anklagebehörden auf die Höhe ihres Strafmaßes geeinigt. Der Mailänder Richter Cesare Tacconi habe Haftstrafen von zehn Monaten bis zu zweieinhalb Jahren gegen ehemalige Finanzchefs, Buchhalter und Familienmitglieder des früheren Konzernchefs Calisto Tanzi verhängt, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Die Haftstrafen seien größtenteils zur Bewährung ausgesetzt worden, nur der frühere Finanzchef Fausto Tonna und der Rechtsberater Giampaolo Zini, die maßgeblich in die Milliarden-Pleite verwickelt sein sollen, müssen zweieinhalb Jahre beziehungsweise zwei Jahre ins Gefängnis.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats