Bank of America hat ebenfalls Ansprüche


Die US-Bank Bank of America hat durch die Pleite des italienischen Molkereikonzerns Parmalat 450 Mio. USD verloren. Die Bank habe auf die geschönten Bilanzen von Parmalat vertraut und nicht rechtzeitig auf die Schieflage aufmerksam gemacht. Da Vorsatz und Systematik hinter dem Betrugsfall gesteckt hätten, könne die Bank of America aus eigner Sicht auch nur begrenzt für die erfolgte Insolvenz verantwortlich gemacht werden, heißt es in einer Stellungnahme der Bank.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats