Pelikan in der Verlustzone


LZ|Net. Die Schweizer Pelikan Holding AG, Baar, meldet für das Geschäftsjahr 2000 einen Verlust von 3,3 Mio. CHF. Beim Umsatz legte der Schreibwarenhersteller hingegen um 4,4 Prozent auf 204 Mio. CHF zu. Im laufenden Jahr rechnet Pelikan wieder mit Gewinnen. Seit Januar 2001 hat Pelikan gemeinsam mit Bacher & Demmler, Esselte Leitz und Faber-Castell eine Vertriebsgesellschaft. Die Quadriga Plus GmbH, Hannover, beliefert ausschließlich den SB-Handel.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats