Pernod verstärkt Osten


Der französische Spirituosenkonzern Pernod Ricard S.A., Paris, verstärkt sein Engagement in Osteuropa. Über das kürzlich übernommene Unternehmen Yerevan Brandy Company in Armenien wurden zwei weitere Firmen in Kiew in der Ukraine und in Minsk in Weißrussland gekauft. Mit diesen Übernahmen bestätigt das Unternehmen seine Intention, in Osteuropa und in Asien eine starke Marktposition zu besetzen. In den vergangenen acht Jahren hat Pernod Ricard die Standorte Russland, Armenien, Georgien, Polen und die Tschechische Republik ausgebaut.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats