Pernod konzentriert sich aufs Wein- und Spirituosengeschäft


vwd. Der französische Getränkekonzern Pernord-Ricard SA, Paris, will die 3,15 Mrd USD zum Kauf der Getränke-Sparte von Seagram Co Ltd, Montreal, mit Schuldverschreibungen und Erlöse aus Beteiligungsverkäufen finanzieren. Dabei sollen Anleihen im Wert von 500 Mio EUR ausgegeben werden, teilte Pernod am Mittwoch mit. Ferner sollen die eigenen langfristigen Verbindlichkeiten auf 3,50 Mrd EUR erhöht und ein kurzfristiger Kredit über eine Mrd EUR zur Finanzierung von Beteiligungsverkäufen aufgenommen werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats