Pernod Ricard bangt um polnische Schnapsmarke


Der französische Spirituosen-Hersteller Pernod Ricard sieht sich in Polen mit einem Gesetzentwurf konfrontiert, der ihm den Markennamen Wyborowa streitig machen will. Dies berichtet die Financial Times. Vor einem Jahr hatte Pernod Ricard die Distillerie Polmos Poznan in Posen für 100 Mio. EUR erworben. Verbunden mit diesem Kauf war der Markenname der international bekannten Wodka-Marke Wyborowa. In einem Gesetzentwurf, der nach der Sommerpause im polnischen Parlament verabschiedet werden soll, wird allerdings vorgeschlagen, dass der Markenname Wyborowo wieder als Gattungsbegriff gilt und von allen polnischen Destillerien hergestellt werden kann.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats