Pernod lässt Maxxium zittern


LZ|NET. Für die Vertriebsgesellschaft Maxxium bricht eine Zeit der Ungewissheit an. Nachdem Rémy Cointreau bereits gekündigt hat, erwartet Maxxium-Deutschland-Chef Torsten Helbig nach dem Kauf von Vin & Sprit durch Pernod Ricard, dass auch dieser Gesellschafter von der Fahne gehen wird. Anfang der Woche hat sich nach einem Bieterverfahren Pernod Ricard das schwedische Staatsunternehmen mit der Top-Marke Absolut Vodka für satte 5,6 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats