Pernod Ricard bleibt optimistisch


Der weltweit drittgrößte Spirituosenkonzern Pernod Ricard hat im ersten Halbjahr Umsatz und Gewinn gesteigert, dabei aber die Analystenerwartungen zum Teil verfehlt. Dennoch hob der Konzern seine Jahresprognose für das organische Wachstum beim operativen Gewinn in seinem Kerngeschäft (Wein- und Spirituosen) von 7 Prozent auf 8 bis 10 Prozent an. Wie der Hersteller von Chivas, Havanna Club, Pastis 51 und Ramazotti mitteilte, waren die Premiummarken besonders stark nachgefragt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats