Pernod Ricard steigert Umsatz


Die französische Pernod Ricard SA, Paris - weltweit drittgrößte Spirituosen- und Weinkonzern nach den britischen Konkurrenten Diageo und Allied Domecq - hat im vergangenen Jahr vor allem in Folge des Zukaufs von Seagram seinen Netto-Gewinn um 15 Prozent auf 413 Millionen Euro kräftiger als erwartet gesteigert. Der operative Gewinn stieg auf 750 Millionen Euro nach 451 Millionen Euro im Vorjahr. Der Umsatz kletterte um mehr als sechs Prozent auf 4,835 Milliarden Euro.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats