Drittes Quartal Pernod Ricard leidet unter China-Schwäche


Beim Spirituosenkonzern Pernod Ricard läuft es in China derzeit nicht mehr rund. Der französische Konzern leidet ebenso wie die Konkurrenz unter strengeren Auflagen für Funktionäre in dem kommunistischen Land. Um der Korruption Einhalt zu gebieten, hatte die dortige Regierung ihren Beamten untersagt, Geschenke anzunehmen, die oft in Form teurer Spirituosen gemacht wurden. In Europa machte sich zudem das in diesem Jahr späte Ostergeschäft bemerkbar.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats