Pernod Ricard setzt mehr um als erwartet


Der weltweit zweitgrößte Wein- und Spirituosenkonzern Pernod Ricard hat in seinem Geschäftsjahr 2006/07 mehr umgesetzt als erwartet und hebt deshalb seine Gewinnprognose leicht an. Der Überschuss aus fortgeführtem Geschäft dürfte etwas höher ausfallen als das bisher prognostizierte Wachstum von währungsbereinigt 20 Prozent, teilte Pernod Ricard in Paris mit. Der Konzernumsatz legte im Geschäftsjahr (Ende Juni) um 6,2 Prozent auf 6,443 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats