Polizei ermittelt im Handel mit verbotenen Pestiziden


Die von der Umweltschutzorganisation Greenpeace gegen landwirtschaftliche Händler erhobenen Vorwürfe des Verkaufs von verbotenen Pestiziden beschäftigt jetzt die Polizei in Offenburg (Baden-Württemberg). Es werde in einem Fall wegen des Verdachts der Einfuhr von nicht zugelassenen Pflanzenschutzmitteln ermittelt, teilte die Polizeidirektion mit. Laut Greenpeace haben landwirtschaftliche Händler in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Frankreich verbotene und teils hochgiftige Pestizide vertrieben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats