Pfalzmarkt auf Wachstumskurs


Die Pfalzmarkt eG mit Sitz in Mutterstadt hat im abgelaufenen Jahr Gemüse für über 70 Mio. Euro vermarktet. Die Genossenschaft bündelt Erzeugnisse von 2 100 Erzeugerbetrieben, die in der Vorderpfalz insgesamt 20 000 ha bewirtschaften. Damit gehört der Pfalzmarkt zu den bedeutendsten Erzeugerorganisationen in Europa. Die Pfalz steht für eine Reihe von Eckprodukten wie Radieschen, Bundzwiebeln, Wasch- und Bundmöhren sowie fast alle Sorten von Salaten und Blumenkohl.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats