Handel will bei Pfand nichts übereilen


LZ|NET. Erst einmal abwarten, so lassen sich die Reaktionen des Einzelhandels auf die neuesten Beschlüsse zum Pfand auf Einwegverpackungen zusammenfassen. Was in Brüssel und Berlin beschlossen wurde, schaffe neue Unklarheiten und sorge für noch mehr Verärgerung als ohnehin schon vorhanden. Vieles könnte von den Discountern abhängen, deren Einweg-Inseln bald der Vergangenheit angehören sollen. "Wir stehen wieder da, wo wir schon einmal vor zwei Jahren standen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats